Industriell veränderte Nahrung und Lebenserwartung

In einer weiteren ↗︎ Studie mit 20.000 Teilnehmern über einen Zeitraum von 15 Jahren wurde gezeigt, dass ein hoher Verzehr von hochverarbeiteten Lebensmitteln (über 4 Portionen täglich) das Sterblichkeitsrisiko um bis zu 62 % erhöhen kann (unabhängig von der Todesursache). Der Verzehr jeder weiteren täglichen Portion dieser Lebensmittelgruppe erhöhte die Gesamtmortalität um 18 %.

Industriell veränderte Nahrung und Krebsrisiko

Die Daten der französischen ↗︎ NutriSanté-Studie wurden auch bezüglich des Krebsrisikos ausgewertet. Die Ergebnisse dieser großen prospektiven Studie mit 104.980 Teilnehmern zeigten, dass eine 10 %ige Erhöhung des Anteils an hochverarbeiteten Lebensmitteln in der Ernährung mit einer signifikanten Erhöhung des Gesamt- und Brustkrebsrisikos um mehr als 10 % verbunden ist. Sofern diese Ergebnisse in anderen…

Industriell veränderte Nahrung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

In der französischen Nutrinet Santé Studie ↗︎ Link 1 | ↗︎ Link 2 wurden Zusammenhängen zwischen dem Verzehr von industriell stark verarbeiteten Lebensmitteln und dem Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen untersucht. Dazu wurden 105.159 Teilnehmer im Alter von mindestens 18 Jahren befragt. In regelmäßigen Abständen, und über einen durchschnittlichen zeitlichen Verlauf von 5,2 Jahren, gaben die Studienteilnehmer…