IgG-Eliminationsdiät bei Fibromyalgie – Ergebnisse einer klinischen Studie

In einer Studie an der Ludwigs-Maximilians-Universität München wurde im Rahmen einer Dissertation die Wirkung einer IgG-basierten Eliminationsdiät bei Fibromyalgie untersucht (68 Patienten, Fibromyalgie seit 1 – 30 Jahren). Im Mittel hatten die Patienten 47,2 ± 11,4 Lebensmittelreaktionen. Davon waren durchschnittlich ca. 10 Reaktionen sehr ausgeprägt (Stärke 3 und 4). Die Gesamtzahl der Reaktionen bei den…

IgG und Rheumatoide Arthritis

↗︎ Link 1 Rheumatoide Arthritis (RA) ist eine komplexe Autoimmunerkrankung mit synovialer Hyperplasie, Knorpel- und Knochenzerstörung. In dieser präklinischen Studie mit Versuchstieren wurde der Frage nachgegangen, ob die Pathogenese der RA mit einer Nahrungsmittelallergie in Zusammenhang gebracht werden kann, und welche Allergene hierbei relevant sein könnten. Bei Wistar-Ratten mit Arthritis wurden die Plasmakonzentrationen proinflammatorischer Zytokine gemessen…

IgG und ankylosierende Spondylitis

↗︎ Link 1 Die ankylosierende Spondylitis (AS) oder Morbus Bechterew ist eine chronisch-entzündliche rheumatische Erkrankung, mit Schmerzen und Versteifung von Gelenken. Die Ursachen dieser Erkrankung scheinen in einer immunologischen Störung zu liegen. Dabei spielt der Tumornekrosefaktor α (TNF-α) offenbar eine zentrale Rolle, und tritt vermehrt im entzündeten Kreuzbein-Darmbeingelenk auf, gemeinsam mit T-Helferzellen (CD4+ T-Lymphozyten), cytotoxischen T-Zellen…