Coenzym Q10 und Herzinsuffizienz

Coenzym Q10 (Q10, Ubiquinol/Ubiquinon) ist eine körpereigene, vitaminähnliche Substanz, die in jeder Zelle des menschlichen Körpers gebildet werden kann. Das „Q“ und die „10“ im Namen beziehen sich auf die chemische Gruppe Chinon und die 10 Isoprenyl-Untereinheiten, die Teil der Struktur dieser Verbindung sind. Der Begriff „Coenzym“ bezeichnet ein organisches (kohlenstoffhaltiges) Nicht-Protein-Molekül, das für das…

Multiple Sklerose und IgG-Antikörper gegen Casein

Multiple Sklerose ist eine chronische demyelinisierende Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems, bei der sowohl im Gehirn als auch im Rückenmark chronische Entzündungen auftreten. Durch diese Entzündungen entstehen Nervenschäden, die Lähmungen, Müdigkeit oder auch Sehschäden verursachen können. Die Ursache dieser Krankheit ist nicht bekannt, aber man geht mittlerweile davon aus, dass das Epstein-Barr-Virus (EBV) ein möglicher Verursacher…

Industriell veränderte Nahrung und Lebenserwartung

In einer weiteren ↗︎ Studie mit 20.000 Teilnehmern über einen Zeitraum von 15 Jahren wurde gezeigt, dass ein hoher Verzehr von hochverarbeiteten Lebensmitteln (über 4 Portionen täglich) das Sterblichkeitsrisiko um bis zu 62 % erhöhen kann (unabhängig von der Todesursache). Der Verzehr jeder weiteren täglichen Portion dieser Lebensmittelgruppe erhöhte die Gesamtmortalität um 18 %.