Vitamine: Dosierung, Kontraindikation, Mangelsymptome, Überdosierung

Vitamin A Empfohlene Zufuhr (DGE) Jugendliche und Erwachsene: 0,8 – 1,1 mg (2.666 – 3.666 I.E.) Retinol Schwangere: 1,1 mg (3.666 I.E.) Retinol Stillende: 1,5 mg (5.000 I.E.) Retinol Nährstoff-Verfechter halten Dosen von 5.000 – 25.000 IE reinem Vitamin A und 40.000 IE Carotinoide für sinnvoll. Kontraindikationen Hypervitaminose A, Hirndrucksteigerung, Retinoidtherapie. Hochdosistherapie: Leber- und Nierenschäden,…

Vitamin D

Unter „Vitamin D“ (Calciferole), welches oftmals auch als „Sonnenscheinvitamin“ bezeichnet wird, werden verschiedene Seco-Steroide zusammengefasst, die Vitamin-D-Aktivität haben. Eigentlich handelt es sich bei Vitamin D nicht um ein Vitamin im eigentlichen Sinne. Vitamine sind nämlich lebensnotwendige Stoffe, die vom Körper nicht selbst gebildet werden können und daher mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Das trifft…

Darmflora und Depressionen: Inflammationsmarker und mitochondriale Schäden

Im Newsletter vom 28.4. haben wir den neuen Begriff des „Psychobioms“ vorgestellt, der für die Erkenntnis steht, dass das Konzept der Darm-Hirn-Achse um das Mikrobiom des Darmes erweitert werden muss, denn Darmbakterien beeinflussen die Psyche maßgeblich. Im heutigen Newsletter stellen wir Ihnen eine neue Studie vor, die der Frage nachging, in welcher Weise und über…