Curcumin stimuliert Mikro-RNA und hemmt somit die Bildung von Metastasen

Wissenschaftliche Studie einer Arbeitsgruppe des Institutes für Laboratoriumsmedizin am LMU-Klinikum München weist auf miR181b als potenziellen Biomarker hin

Den in der Zeitschrift von "Münchner Ärztliche Anzeigen" aus dem Zuckschwerdt Verlag für Medizin und Naturwissenschaften in Ausgabe 3/2014 auf Seite 17 erschienenen Artikel können Sie sich als PDF (2,5 MB) herunterladen: ↑ weiter