Schadstoffe begünstigen Arteriosklerose

Schadstoffe in der Umwelt können sich langfristig auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. Entsprechende Hinweise liefert eine groß angelegte Studie schwedischer Mediziner. Je höher die Konzentration langlebiger organischer Schadstoffe im Blut der Teilnehmer war, desto eher fanden sich Ablagerungen in deren Halsschlagadern.

Quelle: scienceticker.info
Lesen Sie den vollständigen Artikel auf scienceticker.info ↑ weiter