IgG-vermittelte Reaktionen auf Lebensmittel und Autismus-Spektrum-Störungen

Unter der Autismus-Spektrum-Störung (ASS) versteht man eine Konstellation von früh auftretenden sozialen Kommunikationsdefiziten und sich wiederholenden sensomotorischen Verhaltensweisen, die mit einer starken genetischen Komponente sowie anderen Ursachen einhergehen. Die Aussichten für viele Menschen mit einer solchen Störung sind heute unvergleichlich besser als noch vor 50 Jahren. Kinder mit dieser Erkrankung werden in ihrer psychosozialen Entwicklung…

Lebensmittelspezifische IgG-Antikörper, Migräne, Zytokine und Comorbiditäten

Bei einem Migräneanfall setzen plötzlich heftige Schmerzen ein, oft nur auf einer Kopfseite. Sie sind deutlich stärker als gewöhnliche Kopfschmerzen und meist von weiteren Beschwerden begleitet. Migräne-Patienten haben eine sehr hohe Krankheitslast, der Alltag ist erheblich eingeschränkt. Manche haben nur gelegentlich einen Migräneanfall, andere sind jeden Monat für mehrere Tage außer Gefecht gesetzt. Die genauen…

Neue Studie zu Reizdarm: IgG-Eliminationsdiät ist wirksamer als herkömmliche Reizdarm-Diäten

Das Reizdarmsyndrom (RDS) ist eine chronische gastrointestinale Erkrankung, die auf einer funktionellen Störung des Darms beruht. Typische Symptome sind Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall oder Verstopfung, die sich bei Stress häufig verstärken. Daher ist auch die Behandlung von RDS-Patienten schwierig und komplex. Mit der gegenwärtigen Arzneimitteltherapie des Reizdarmsyndroms sind viele Patienten unzufrieden, worauf sich auch ihre…